Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Willkommen
Übersicht

Empfehlung: Geben Sie erst einen Namen in der Suche ein.
--> Hilfe zur Suche

Kirche Miswalde, Ostpreußen

Kirche Miswalde 2008

 

Einleitung

Wappen Leyde.png

Meine Familienforschung begann um 1970. Grundlage waren verschiedene handschriftliche, teilweise schwer entzifferbare, bruchstückhafte Familien­geschichten aus dem 19. Jahrhundert sowie alte Briefe, Fotos, Zeitschriften, Urkunden, Tagebücher et cetera.

Die Herkunft unseres Geschlechtes und Familiennamens ist ungewiß. Der erste Nachweis eines Leyde stammt von der Kirchenvisitation am 4.7.1579 in Miswalde, Kreis Mohrungen, in Ostpreußen. Weiter läßt sich das Geschlecht nicht zurückverfolgen. Somit wären die Familienforschungen sehr rasch erschöpft. Daher habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, die Forschungen breit und bis in die Gegenwart auszudehnen und alles das aus den heute - dank Internet - relativ leicht zu erfassenden Quellen zu filtern, was mir interessant, wesentlich und für die Nachwelt überlieferungswert erschien.

Das Werk besteht aus zwei Teilen. Der erste, größere Teil (Hauptteil) beinhaltet  Biographien, Nekrologe, Fotos, Zeitungsausschnitte, Brief- und Dokumentenauszüge usw., der zweite Teil (Anhang) besteht aus den nackten Daten, wie sie auch das "Deutsche Geschlechterbuch" (DGB) verwendet. Die römischen und arabischen Ziffern im Text des Hauptteils sind identisch mit denjenigen im Anhang der entsprechenden Stammfolgen.

Die Gesamtversion des Buches (Hauptteil und Anhang) kann nur in zwei Teilen getrennt heruntergeladen werden, wobei zu beachten ist, daß das Herunterladen des Hauptteils (Familienchronik Leyde) bloß bei Vorhandensein einer guten Breitband-Verbindung mit hoher Übertragungsrate (> DSL 6000) sinnvoll erscheint.  Indes läßt sich der Anhang unproblematisch in einer Gesamtdatei herunterladen.

Wegen des Datenschutzes ist der Zugang zur Homepage nur mit Benutzernamen und Paßwort möglich. Benutzernamen und das zugehörige Paßwort können Sie über das Kontaktformular bei mir anfordern. Geben Sie bitte als "Ihr Anliegen":  "Zugang zur Chronik" an.

Es ist mein Wunsch, auf der Homepage die Daten ständig auf dem laufenden zu halten, wozu es der kontinuierlichen Mitarbeit und Hilfe der Interessenten bedarf. Vielen Dank schon im voraus!

30823 Garbsen, 1.9.2013

Klaus Oskar Leyde

Inzwischen ist die Gesamtseitenzahl infolge erheblicher Erweiterungen auf 691 angestiegen.  

30823 Garbsen, 8.4.2016

 

 

Veröffentlichungen:

  1. „Deutsches Geschlechterbuch“ (DGB), Band 165, S. 425-470, C. A. Starke Verlag, Limburg an der Lahn, 1974.

  2. Altpreußische Geschlechterkunde, Familienarchiv, Band 11 (1986/87), S. 1-54.

  3. DGB, Band 207 (1998), S. 89-359.

  4. „Aus dem Leben einiger Ahnen“, Druck: Gustav Bauer, Würzburg, 2004, 171 Seiten.

  5. „Beiträge zur Chronik der Familie Leyde und Nebenlinien“, 2. Aufl., Druck: Gustav Bauer, Würzburg 2009, 366 Seiten.

  6. „Beiträge zur Chronik der Familie Leyde und Nebenlinien“, 3. Aufl., Gustav Bauer, Würzburg, 2011, 555 Seiten.

  7. Eine 4. erweiterte und verbesserte Auflage mit 656 Seiten ist im Oktober 2013 erschienen und zum Versand gekommen (Gustav Bauer, Würzburg).

 

Artikelaktionen
Anmelden


Passwort vergessen?